Aus der Praxis - Für die Praxis
slide_caption_1 slide_caption_2 slide_caption_3 slide_caption_4 slide_caption_5

Kundenstimmen

Zufriedene Kunden und Seminarteilnehmer sind uns wichtig. Wir blicken auf eine lange Erfahrung im Bereich Weiterbildung zurück und freuen uns, wenn unsere Bemühungen anerkannt werden. Unsere Kunden gaben uns folgendes Feedback (eine Auswahl):

 

Frau Petri und Team, Kindergarten und Grundschule Hadamar, zu der Fortbildung "Das Bär-Balu-Prinzip", Referentin: Esther Schmitt

  • "Schon nach dem Vorgespräch waren wir uns einig, die Fortbildung nur mit Frau Esther Schmitt durchführen zu wollen. Sie hat uns schon in diesem umfangreichen Gespräch, in dem sie sich sehr gut auf unsere Wünsche und Bedürfnisse einlassen konnte, überzeugt."

  • "Durch die flexible Art von Frau Schmit sich auf unsere Situation im Kindergarten einzustellen, erlebten wir in lockerer und entspannter Atmosphäre ein abwechslungsreiches Fortbildungswochenende."

  • "Die Fortbildung war inhaltlich und persönlich eine große Bereicherung für das Team!"

  • "Wir waren sehr zufrieden mit der Teamfortbildung, die Frau Schmitt situationsorientiert und flexibel gestaltet hat."

  • "Zu Beginn waren die Bedenken eine 2-tägie Fortbildung am Wochenende durchzuführen unter den Kolleginnen sehr groß, dennoch waren alle positiv überrascht, wie schnell die inhaltlich gut gefüllte und lehrreiche Zeit verging."

  • Schon im Vorfeld der Fortbildung erlebten wir eine sehr engagierte Frau Schmitt, die sich durch intensive Vorbereitungen gut auf das Team einstellen konnte."


  • Lieber Herr Schewe, liebe Frau Mandler,
    Rückmeldungen aus Hofheim 
       * Netzwerker TOP!! Auch Unterlagen
       * Mehr Zeit für Thema Netzwerkarbeit
       * Am besten war Teil 3 Netzwerker
       * Die Netzwerker aus Marburg waren das highlight
       * Der erste und der dritte Teil waren sehr informativ und
         aufschlussreich
       * Ein sehr gut für die Netzwerkarbeit
    Schönen Tag! Liebe Grüße Beate Fink (Im Rahmen einer Fachtagung zum Thema "Kindeswohlgefährdung - Bausteine für die Arbeitspraxis im Allgemeinen Sozialen Dienst" vom Hessischen Sozialministerium, Referat: Familienservice, Beate Fink) 
  • Lieber Bertram Kasper, wir sagen DANKE für die "lehrreichen", spaßigen und die vielen "Aha Effekte" in den letzten beiden Jahren, sowie den Mut, den Sie uns mit auf den Weg geben und für die "Bereifung unserer beruflichen Emotionen". Mit lieben Grüßen von der Weiterbildungsgruppe "Führen und Leiten in Kindertageseinrichtungen professionell gestalten" (2005/2006)
  • “Das Seminar war sehr praxisnah und sehr lebendig. Es hat viel Spaß gemacht!”
  • “Es war eine Gruppe interessierter und motivierter Fachfrauen. Durch den persönlichen Austausch habe ich sehr viel erfahren und neue Ideen für meine Arbeit bekommen.”
  • “Sehr gut organisiert, nahe an aktuellen Themen, prozessorientiert. Hochmotivierter und engagierter Referent.”
  • “Lebendige Seminargestaltung mit methodischer Vielfalt!”
  • “Das wertschätzende Klima!” „Ich bedanke mich für die informative und lebendige Zeit!“
  • "Ich schätze Sie nicht nur als hervorragenden Pädagogen und Fachmann, sondern auch  als  Mensch" - Irene Kuhaupt, ehemalige Leiterin der Evangelischen Kindertageseinrichtung Adolf Wieber Str, Laubach (Supervision und Konzeptionsentwicklung durch Bertram Kasper)
  • "Die Woche war spitze, ich habe noch nie ein Seminar besucht wo ich so intensiv gearbeitet habe, weil ich das Gefühl hatte hier kannst du viel lernen" - Ulli, beim Seminar, Verhandlungsführung für Mitarbeitervertreter von Bertram Kasper (Veranstalter: AG - MAV Kurhessen Waldeck)
  • "Sehr geehrter Herr Kasper, das neue Programm "Lernchancen 2007" mit neuem Layout liegt vor mir und ich möchte Ihnen sagen, dass ich es äußerst gelungen finde. Das Programm ist kleinformatiger und dadurch, wie ich finde, gefälliger geworden. Das Farbleitsystem durch das Heft bietet Orientierung. Die farbigen Illustrationen machen Lust, in dem Programm zu blättern und zu schmökern. Inhaltlich hat das Programm allerlei zu bieten - eine gute Mischung, wie ich finde. Alles in Allem: Sehr gelungen!Grüße und eine gute Zeit, Margit Franz Stadt Rodgau"

  • "Sehr geehrter Herr Kasper, das Team möchte sich auf diesem Weg für die 1 a Begleitung in den letzten Jahren bedanken und wünscht Ihnen für die Zukunft alles Gute, H. Klotz" GWAB, Wetzlar SPFH Team, Supervision über 3 Jahre