Aus der Praxis - Für die Praxis
slide_caption_1 slide_caption_2 slide_caption_3 slide_caption_4 slide_caption_5

Traumapädagogik in Schulen

Mit der Fortbildung „Traumapädagogik in Schulen“ vermitteln die Mitglieder der Arbeitsgruppe Schulen im Fachverband Traumapädagogik die notwendigen Voraussetzungen, um den Lebensort Schule als sogenannten „sicheren Ort“ zu gestalten. Aus einer traumapädagogischen Grundhaltung und der Annahme des guten Grundes können tragende Beziehungen zu Kindern und Jugendlichen mit traumatischen Erfahrungen entwickelt werden oder entstehen. Hierfür bedarf es Fachwissen und Kompetenzen. Psychoedukative Anteile der Fortbildung schaffen gleichermaßen psychische Entlastung der Fachkräfte, sowie auch der Kinder und Jugendlichen. Sie ermöglichen Souveränität und Handlungssicherheit in schwierigen Situationen.

„Schule muss ein Ort sein, an dem Kinder die Möglichkeit haben, innerhalb des schützenden Rahmens ihre Lern- und Leistungsfähigkeit zu entdecken und zu entwickeln, um somit überhaupt die Voraussetzung für einen erfolgreichen Schulbesuch zu schaffen.“ (Hoffart/Möhrlein 2009)

Referenten: Diana Anacker, Christine Bick, Eva-Maria Hoffart, Gerald Möhrlein (Mitglieder AG Schulen des Fachverbandes Traumapädagogik)


Inhalte und Ziele

  • Lernen und Angst
  • Grundlagen der Psychotraumatologie
  • Traumasensibles Verstehen
  • Umgang mit Schüler_innen mit traumatischen Erfahrungen
  • Psychohygiene
  • Reflexion
Eigene Anliegen und Fallbeispiele können in die Fortbildung mit eingebracht werden.


Lernvoraussetzungen

Bringen Sie die Bereitschaft mit über den Tellerrand hinaus zu schauen und den guten Grund für das besondere Verhalten traumatisierter Kinder und Jugendlicher verstehen zu wollen.


Methoden

Theorieinput, Kleingruppenarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch, ein Skript wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.


Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten und pädagogische Fachkräfte, die im schulischen Rahmen tätig sind.


Kommende Termine

Ort: Seminarräume GISA
Preis: 625,00 EUR 0% MwSt.
Enthaltene Module:
1. Modul: Traumapädagogik in Schulen
Termin: 23.02.2018 - 24.02.2018

2. Modul: Traumapädagogik in Schulen
Termin: 04.05.2018 - 05.05.2018

3. Modul: Traumapädagogik in Schulen
Termin: 19.10.2018

Jetzt buchen >>